BEWEGUNGSAPPARAT



Untersuchung des Bewegungsapparates Die freizeitliche als auch (intensive) sportliche Nutzung unserer Pferde findet leider oft dann ein jähes Ende, wenn sich akut – oder (schleichend) chronisch gering- bis hin zu hochgradigen Lahmheiten im Bewegungsbild der Pferde zeigen.

Wir sind stets intensiv bemüht, Ihnen so schnell und so klar wie irgend möglich eine Untersuchung des Bewegungsapparates Ihres Pferdes, damit verbunden eine Diagnostik und falls gewünscht, einen Therapievorschlag als auch einen post- therapeutischen Bewegungsplan und physiotherapeutische als auch ostheopathische Nachfolgebehandlungen anzubieten. Falls Sie hierzu Fragen haben sollten, melden Sie sich doch bitte einfach über email: info@pferde-praxis.com oder rufen Sie uns an (+49/ (0) 8728/ 445).

Hier können Sie sich eine Übersicht über einen Anteil unseres Leistungsspektrums machen:

Reine Untersuchung des Bewegungsapparates: (im Stall oder stationär)
  • Äußere Begutachtung des Patienten (insbesondere Füße, Stellung, Hufe, etc.)
  • Gangbildkontrolle
  • Schritt und Trab
  • Longieren des Pferdes
  • Beugeproben

Primäre Diagnostik: (im Stall oder stationär)
  • Leitungsanästhesien
  • Gelenksanästhesien (besser nur stationär)
  • Röntgen
  • Ultraschall
  • Thermographie
Unsere Praxis bietet Ihnen ein digitales Röntgengerät und einen digitalen Ultraschall.

Weiterführende Diagnostik: (nur stationär oder in einer Überweisungsklinik)
  • Venogramm
  • Szintigraphie (Überweisungsklinik)
  • Computertomographie (Überweisungsklinik)
  • MRT (stehend / liegend) (Überweisungskliniken)



Stationäre Behandlung von Pferden und Kleintieren - Pferdefahrpraxis - digitales Röntgen - Endoskopie - digitaler Ultraschall
Zahnbehandlung - Kleintierpraxis - Notfalldienst - Operationen - Hauslabor (Hämatologie, Blutserologie und Blutgase)