IMPFEN



Zumindest in den letzten 10 Jahren wird das Pro- und Contra von Impfungen für die Kleintiere, analog zu den Impfungen in der Humanmedizin (insbesondere bei den Kleinkindern), stark und intensiv diskutiert.

Wir als Veterinärmediziner können Ihnen aus epidemiologischer und aus medizinischer, verantwortungsvoller Sicht vernünftigerweise nur dazu raten, Ihr Kleintier zu impfen.

Sollten Sie sich gegen eine oder mehrere Impfungen entscheiden, so raten wir Ihnen dringend dazu, sich auch mit den Risiken dieser Entscheidung für Ihr Tier und für die in Kontakt mit Ihrem Tier stehenden anderen Tiere, auseinandersetzen und dies kritisch bewerten.

Als eine gute Informationsquelle zu Impfschemen für Hunde, Katzen und Kaninchen raten wir Ihnen zu einer, wie der folgenden Internetseite:

Impfschemata für Hunde
Impfschemata für Katzen
Impfschemata für Hasen / Kaninchen


Für weitere Informationen zum Thema Impfungen, auch für andere Tierarten, wenden Sie sich einfach direkt schriftlich per email an unsere Tierärzte: info@pferde-praxis.com oder rufen Sie uns an: Tel.: +49 / (0)8728 / 445.


Impfschemata



Frühimmunisierung für besonders gefährdete Welpen
Ab 3 Wochen BbPi (intranasale Zwingerhustenimpfung)
Ab 4 Wochen Parvo oder SP


Impfschema für Hunde ohne besondere Infektionsrisiken

Grundimmunisierung
Ab 8 Wochen SHPPi+L
Ab 12 Wochen SHPPi+LT
Ab 16 Wochen* SHPPi+LT
Ab 15 Monaten* SHPPi+LT

Nachimpfungen
Alle 3 Jahre SHPT (Empfehlungen der StiKo Vet.)
Jährlich Pi, Lepto **
Alle 3 Jahre SHPPi+LT


Impfschema für Hunde mit hohem Infektionsrisiko für Zwingerhusten

Die intranasale Zwingerhustenimpfung (BbPi) wird empfohlen bei Hunden mit erhöhtem Infektionsrisiko (viel Kontakt zu Artgenossen, Kontakt zu anderen für Bordetella bronchiseptica empfänglichen Tierspezies wie Katzen).

Grundimmunisierung
Ab 8 Wochen SHP+L, ab 3. Woche BbPi
Ab 12 Wochen SHP+LT
Ab 16 Wochen* SHP+LT
Ab 15 Monaten* SHP+LT, BbPi


Nachimpfungen
Jährlich Lepto, BbPi
Alle 3 Jahre SHP+LT


Erklärung:
Bb = Bordetella bronchiseptica
H = Hepatitis
L = Leptospirose
P = Parvovirose
Pi = Parainfluenza
S = Staupe
T = Tollwut

*über die Zulassung hinausgehende Empfehlungen der StiKo Vet., um den Populationsschutz zu optimieren
** halb- bzw. jährlich


Stationäre Behandlung von Pferden und Kleintieren - Pferdefahrpraxis - digitales Röntgen - Endoskopie - digitaler Ultraschall
Zahnbehandlung - Kleintierpraxis - Notfalldienst - Operationen - Hauslabor (Hämatologie, Blutserologie und Blutgase)