FORTPFLANZUNGSMEDIZIN



UNTERSUCHUNGEN UND BEHANDLUNGEN WEIBLICHER TIERE
FORTPFLANZUNGSMEDIZIN & GEBURTSHILFE
WELPENUNTERSUCHUNG UND BEHANDLUNG

Gerne beraten wir Sie zu allen Ihren Fragen hinsichtlich Ihres weiblichen Vierbeiners. Zumeist werden dies Hündinnen oder Kätzinnen sein. Jedoch dürfen Sie uns jederzeit auch gerne zu allen anderen Tierarten Ihre Fragen unterbreiten.

Untersuchung und Behandlung weiblicher Vierbeiner
Hierzu zählen wir alle gynäkologischen Untersuchungen, Behandlungen, Operationen und Beratungen, die nicht mit der Züchtung von Welpen zusammen hängt.

Hierzu zählen wir:
  • Kastration / Sterilisation eines weiblichen Vierbeiners
  • Läufigkeits- oder Rolligkeits- Unterdrückung
  • Behandlung einer Pyometra (Gebärmutterentzündung)
  • Sonstige Behandlung von Erkrankungen des weiblichen Genitales
  • Etc.

Fortpflanzungsmedizin und Geburtshilfe
Von jungen Hunde- oder Katzenwelpen die Geburt mitzuerleben, diese Welpen mit aufzuziehen und Ihre Entwicklungen zu beobachten ist ein wunderschönes Erlebnis. Dass dies allerdings auch alles klappt und gesunde Welpen aufgezogen und abgegeben werden können, bedarf bereits zum Zeitpunkt der Deckung der Hündin / der Kätzin eine gute und sichere Vorplanung.

Wir wollen Sie hierbei gerne unterstützen. Folgende Hauptpunkte sind vorab abzuklären:

  • Welchen Rüden / Kater wähle ich für meine Hündin / Kätzin aus?
  • Wann ist der optimale Deckzeitpunkt? Welche Untersuchungen sind hierzu sinnvoll?
  • Wie sollte das Muttertier bis zum Zeitpunkt der Geburt gehalten und gefüttert werden?
  • Welche Untersuchungen sind bis zur Geburt und zu welchem Zeitpunkt sinnvoll?
  • Wann findet rechnerisch gesehen die Geburt statt?
    BITTE beachten Sie: Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zum Geburtstermin zur Verfügung. Jedoch müssen Sie uns hierfür zuvor in Kenntnis gesetzt haben (mindestens 24 Stunden zuvor), dass Sie uns als Geburtshelfer wünschen (dies kann auch als Hintergrund Dienst erfolgen). Falls Sie uns über eine bevorstehende Geburt nicht vorab informiert haben, können wir nicht immer sicherstellen, dass wir zu diesem Zeitpunkt nicht bereits andere Notfälle behandeln und Sie somit an einen anderen Kollegen(in) überweisen müssen. Im Falle einer solchen angemeldeten Geburt können Sie uns dann über unsere Mobiltelefone erreichen. Bitte beachten Sie die hierfür anfallenden Kosten entsprechend der GOT*.
  • Welchen Platz benötigt das Muttertier während der Geburt und nach der Geburt für Ihre Welpen? Welche Ausstattung ist hierfür notwendig oder sinnvoll?
  • Welche Behandlungen sind für das Muttertier nach der Geburt sinnvoll? Wie sollte das Muttertier in der Laktationsphase ernährt werden?

Wenn Sie also eine Deckung Ihrer Hündin / Ihrer Kätzin planen, so bieten wir Ihnen jederzeit gerne hierzu unsere Beratung, Unterstützung und Hilfe an. Wenden Sie sich einfach Direkt entweder schriftlich per email an unsere Tierärzte: info@pferde-praxis.com oder rufen Sie uns an: Tel.: +49 / (0)8728 / 445.

Welpenmedizin
Jeder neue Besitzer eines Welpen erwartet, berechtigterweise, dass der Welpe gesund und fit zum Zeitpunkt der Übergabe ist. Um hierbei später keinen unberechtigten Ärger entstehen zu lassen, raten wir Ihnen als Züchter(in) dringend, die Welpen von Geburt an bis zur Abgabe mehrfach untersuchen und den Bestimmungen / den Wünschen der neuen Besitzer / Ihren Wünschen entsprechend behandeln zu lassen. Welche Behandlungen der Welpen sind bis zur Abgabe an die neuen Besitzer notwendig und welche sinnvoll? Diese Frage kann nur dann richtig beantwortet werden, wenn man in einem Gespräch zwischen Züchter(in), den neuen Besitzern und dem Tierarzt herausfindet, was gewünscht wird. Mögliche Behandlungen von Welpen sind:
  • Anwendung eines erprobten Entwurmungsschemas für die Welpen entsprechend Ihrer Spezies
  • Anwendung mehrerer, erprobter Impfschemen für die Welpen entsprechend Ihrer Spezies
  • Pränatale Untersuchungen bis 48 h nach der Geburt
  • Ein bis zwei Untersuchungen bis zur Abgabe an die neuen Besitzer
  • Eine Abgabe Untersuchung


* Bitte beachten Sie die GOT (Gebührenordnung für Tierärzte): Gebührensätze für tierärztliche Einsätze im Nacht- und Wochenenddienst als auch Sondereinsätze und damit verbundene Abrechnungen nach dem Stundensatz.


Stationäre Behandlung von Pferden und Kleintieren - Pferdefahrpraxis - digitales Röntgen - Endoskopie - digitaler Ultraschall
Zahnbehandlung - Kleintierpraxis - Notfalldienst - Operationen - Hauslabor (Hämatologie, Blutserologie und Blutgase)