BEWEGUNGSAPPARAT



Schmerzen im Bewegungsapparat und damit verbundene Lahmheiten sind nicht nur immer bei älteren Kleintieren festzustellen. Insbesondere junge Hund sind oft aufgrund eines zu schnellen Wachstums mit Scherzen und Problemen des Bewegungsapparates Patienten in unserer Kleintierpraxis. Wir sind stets intensiv bemüht, Ihnen so schnell und so klar wie möglich eine Untersuchung des Bewegungsapparates, damit verbunden eine Diagnostik und falls gewünscht, einen Therapievorschlag als auch einen post- therapeutischen Bewegungsplan und physiotherapeutische als auch ostheopathische Nachfolgebehandlungen anzubieten. Falls Sie hierzu Fragen haben sollten, melden Sie sich doch bitte einfach über email: info@pferde-praxis.com oder rufen Sie uns an (+49/ (0) 8728/ 445).

Hier können Sie sich eine Übersicht über einen Anteil unseres Leistungsspektrums machen:

Primäre Diagnostik:
  • Lahmheitsuntersuchungen (in Ruhe / unter Bewegung)
  • Digitale Röntgenuntersuchungen (zumeist der Knochen, etc.)
  • Digitale Ultraschalluntersuchungen (zumeist der Weichteilgewebe, etc.)
  • Thermographie Untersuchungen
  • Konservative Behandlung von Knochenbrüchen (nach Wunsch der Besitzer) in unserer Praxis
  • Operative Behandlungen sowie Osteosynthesen erfolgen in von uns empfohlenen, speziellen Kliniken, abhängig vom Wunsch und den Vorlieben der Besitzer


Weiterführende Diagnostik: (bei uns oder in einer Überweisungsklinik)
  • Venogramm
  • Computertomographie (Überweisungsklinik)
  • MRT (Überweisungskliniken)



Stationäre Behandlung von Pferden und Kleintieren - Pferdefahrpraxis - digitales Röntgen - Endoskopie - digitaler Ultraschall
Zahnbehandlung - Kleintierpraxis - Notfalldienst - Operationen - Hauslabor (Hämatologie, Blutserologie und Blutgase)